“Malina,” von Dirk Schmidt (Audioplay)

Produktion: WDR 2014

“Malina,” von Dirk Schmidt

Hamm sollte ein Ort der Bewährung für Felix Lenz werden. Der Düsseldorfer Kriminalbeamte war wegen seiner Alkoholprobleme versetzt worden. Soweit die Theorie, die Realität sieht anders aus.

Sein Alkoholproblem bringt Lenz in eine missliche Lage. Er hat die Nacht mit einer gewissen Malina verbracht und viel zu viel getrunken. Nur an den Namen der jungen Frau kann er sich gerade noch erinnern, der Rest bleibt dunkel.

  • Autor: Dirk Schmidt
  • Komposition: Rainer Quade
  • Regie: Claudia Johanna Leist
  • Regieassistenz: Sascha von Donat
  • Redaktion: Georg Bühren
  • Toningenieure: Jürgen Glosemeyer, Gertrudt Melcher
  • Tontechnik: Sebastian Nohl

Kurz darauf folgt die erschütternde Nachricht: Malina ist tot. Ist Lenz am Ende ein Mörder? Das Team um Scholz, Vorderbäumen und Latotzke versucht alles, um dem Kollegen zu helfen, aber je mehr die Ermittlungen Malinas letzte Nacht erhellen, desto stärker wird die Frage nach Schuld, Mitschuld oder Unschuld von Kommissar Lenz. Eine Zerreißprobe für die “Task Force Hamm”.

  • Uwe Ochsenknecht: Scholz
  • Hans Peter Hallwachs: Vorderbäumen
  • Matthias Leja: Lenz
  • Sönke Möhring: Latotzke
  • Carmen Birk: Malina
  • Thomas Anzenhofer: Wernhof
  • Daniel  Wiemer: Kemper
  • Anke Zillich: Emmi
  • Mark Zak: Tomec
  • German Gorst: Pasic

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.