“Stand der Dinge,” von Sabine Stein (Audioplay)

Produktion: NDR 2014

“Stand der Dinge,” von Sabine Stein

Auf einer Baustelle der Firma Karge Bau in Hannover wird eine Tote gefunden. Jana Ebeling, 28 Jahre alt, ist offenbar spät abends aus einer höheren Etage des Rohbaus gestürzt. Oder wurde sie gestoßen?

Eine Zeugin will Sven Rohde erkannt haben, einen Mitarbeiter beim Gewerbeaufsichtsamt Hannover, wie es auch das Opfer war. Bettina Breuer fällt es diesmal schwer objektiv zu bleiben, da sie den charmanten Hauptverdächtigen bei einer früheren Ermittlungsarbeit kennen und schätzen gelernt hat.

  • Regie: Andrea Getto
  • Komposition: Sabine Worthmann
  • Regieassistenz: Christoph Müller
  • Redaktion: Christiane Ohaus
  • Redaktionsassistenz: Stefanie Porath-Walsh
  • Technik: Corinna Gathmann, Sabine Kaufmann

Gemeinsam hatten sie die Karge Bau wegen ihrer Praktiken in puncto Leiharbeit und Arbeitsschutz aufgescheucht. Es liegt doch nahe, dass die Firma sich an Rohde rächen will! Jac Garthmanns kritische Unterstützung ist hier gefragt.

  • Sandra Borgmann: Bettina Breuer
  • Martin Reinke: Jac Garthmann
  • Victoria Trauttmansdorff: Marita Kurth
  • Andreas Grothgar: Sven Rohde
  • Janning Kahnert: Justus Döring
  • Michael Prelle: Schwikowski
  • Christian Rudolf: Dieter Nowak
  • Benjamin Utzerath: Kollege 1
  • Erkki Hopf: Kollege 2
  • Monique Schwitter: Kollegin
  • Torsten Hammann: Handwerker 1
  • Oskar Ketelhut: Handwerker 2
  • Till Huster: Handwerker 3
  • Sabine Worthmann: Kontrabass
  • Phillipp Bernhardt: Percussion

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.