“Solo für Broschek,” von Sabine Stein (Audioplay)

Produktion: NDR 2016 SOLO FÜR BROSCHEK von Sabine Stein
Produktion: NDR 2016 SOLO FÜR BROSCHEK von Sabine Stein

Produktion: NDR 2016

Solo für Broschek

von Sabine Stein

Jac Garthmann gerät in suspekte Gesellschaft: Er spielt bei einem Herrenabend, der zu eskalieren droht, als der Kopf einer Bande Zigarettenschmuggler dazu stößt.

Eine kleine Abendgesellschaft im Landhaus des Rechtsanwalts Priess. Unter den Gästen Jac Garthmann, der sich freut, auf dem Steinway des Hausherrn spielen zu können.

  • Komposition: Sabine Worthmann
  • techn. Realisation: Christian Alpen, Sabine Kaufmann
  • Regie: Andrea Getto
  • Regieassistenz: Stefanie Porath-Walsh
  • Redaktion: Christiane Ohaus

Doch zum Hauptgang erscheint wie die dreizehnte Fee ein ungeladener Gast: Carlo Broschek, Kopf einer Bande gut organisierter Zigarettenschmuggler, unterstellt seinem Anwalt, Geld veruntreut zu haben. Die Situation eskaliert. Zwischen den anwesenden Männern beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel. Jac Garthmann muss um sein Leben bangen.

  • Jac Garthmann: Martin Reinke
  • Carlo Broschek: Karl Kranzkowski
  • Dr. René Priess: Jörg Hartmann
  • Thorsten Kalina: Andreas Schmidt
  • Dirk Hampe: Peter Kurth
  • Lisa Timmermann: Meike Droste
  • Polizist: Erkki Hopf
  • Kontrabass: Sabine Worthmann
  • Piano: Antonis Anissegos
  • Piano: Andreas Hirche
  • Schlagzeug: Andreas Hirche

Stand: 12.04.2016, 00.00 Uhr

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.