“Hundert von hundert,” von Thilo Reffert (Audioplay)

ARD Hörspiel: Hundert von hundert von Thilo Reffert
ARD Hörspiel: Hundert von hundert von Thilo Reffert

Produktion: MDR 2016

Hundert von hundert von Thilo Reffert

Niels Weber, Media Consultant aus Thale, wird tot aufgefunden. Wegen sichergestellter Drogen in nicht geringer Menge landet der Fall im LKA. Doch Oberkommissarin Annika de Beer liest nicht einmal die Akte.


Seit sie von einer Tagung aus Dresden zurückgekommen ist, vernachlässigt sie ihre Dienstpflichten und bezweifelt lautstark den Sinn der Polizeiarbeit. Sie hockt vorm PC und hört Kriminalhörspiele. Ihre erst vor kurzem eingestellte Assistentin begreift die bedrückende Burn-out-Stimmung der Vorgesetzten zunehmend als Chance. Blümchen dagegen ist lange genug Sekretärin im LKA, um sich die disziplinarischen Konsequenzen vorstellen zu können.

  • Jost Fischer: Hilmar Eichhorn
  • Annika de Beer: Nele Rosetz
  • Blümchen: Marie Gruber
  • Caroline Griem: Anne Müller
  • Ernst Braubach: Michael Kind
  • Arne Listewnik: Hendrik Duryn
  • Pepe Schmidt: Holger Stockhaus
  • Axel: Matthias Brenner
  • Christoph Mende: Axel Wandtke
  • Kind: Jördis Folkner

Während “die Neue” schon bald zwar noch keinen Täter, aber beachtliche Aufklärungsfortschritte präsentiert, versucht Blümchen, ihren pensionierten Ex-Chef Jost Fischer zu mobilisieren. Den wundert Annikas Krise freilich nicht: Immerzu volle hundert Prozent Leistung – Annika arbeitet seit Jahren am Limit. Allerdings will er keinesfalls hinter ihrem Rücken ermitteln. Und so wagt sich schließlich Blümchen auf dünnes, sehr dünnes Eis.

  • Regie: Götz Fritsch
  • Dramaturgie: Thomas Fritz
  • Ton: André Lüer
  • Schnitt: Hans-Peter Ruhnert
  • Regieassistenz: Matthias Seymer

Der 100. ARD Radio Tatort

Zwischen dem 15. und 20. Juni 2016 strahlen die Hörspielredaktionen der ARD die 100. Neuproduktion des ARD Radio Tatorts aus. Im Januar 2008 wurde der erste ARD Radio Tatort, die WDR-Produktion “Der Emir”, gesendet. Seitdem gehen die regionalen Radio-Ermittlerteams der ARD reihum auf Verbrecherjagd. Alle Landesrundfunkanstalten senden einmal im Monat den jeweils neuen ARD Radio Tatort.

Für den 100. ARD Radio Tatort haben sich die Macher etwas Besonderes einfallen lassen: Alle acht anderen Radio-Tatort-Dienststellen, bzw. deren Protagonisten, tauchen mindestens einmal kurz am Rande auf – zum Beispiel wenn Oberkommissarin Annika de Beer am Dienst-PC ältere ARD Radio Tatorte (HR, SWR) hört (“Das sind die einzigen Polizisten, die beliebt sind, Krimipolizisten”).

ARD Tatort Hörspiel: Hundret von hundret

“Schöne Aussicht,” von Volkmar Röhrig

Produktion: MDR 2008

“Schöne Aussicht,” von Volkmar Röhrig

Produktion: MDR 2008, "Schöne Aussicht," Von Volkmar Röhrig
Produktion: MDR 2008, “Schöne Aussicht,” Von Volkmar Röhrig

Eine Leiche am Fuße des ehemaligen gräflichen Jagdhauses “Schöne Aussicht” ist das Letzte, was das Südharz-Städtchen Bleistedt gebrauchen kann. Eine Leiche in Bleistedt ist auch das Letzte, was Hauptkommissar Jost Fischer aus Magdeburg gebrauchen kann.
Unangenehme Erinnerungen an einen ungelösten Fall kommen da hoch. Außerdem ist er gerade mit einer neuen Kollegin geschlagen: Annika de Beer, Absolventin der Polizeifachschule in Meiningen und mit einem ersten Praxisjahr in Würzburg, ist nicht gerade der Typ, den Fischer sich für die letzten Dienstjahre an seiner Seite vorgestellt hat.

  • Autor: Volkmar Röhrig
  • Regie: Götz Fritsch
  • Musik: Mario Schneider

Als das “Dream-Team” zu seinem ersten Fall an der “Schönen Aussicht” eintrifft, sieht eigentlich alles nach einem Unfall aus. Dennoch mietet sich Annika in der auch “Stasi-Schlösschen” genannten Villa ein und erfährt so manches von der Kellnerin Eva und dem ambitionierten Journalisten Arne Listewnik. Fischer dagegen kramt in den alten Akten “Bleistedt”. Doch während die beiden sich jeder auf seine Art durch den Kleinstadt-Klüngel wühlen, läuft im Hintergrund der Countdown zu einem perfiden Mord…

  • Hilmar Eichhorn: Jost Fischer
  • Nele Rosetz: Annika de Beer
  • Axel Wandtke: Friedbert Feigler
  • Veit Schubert: Horst Schenkendorff
  • Jeanette Spassova: Eva Ranitzky
  • Hendrik Duryn: Arne Listewnik
  • Götz Schulte: Donath
  • Günter Junghans: Frank Ott
  • Frauke Poolman: Johanna Feigler
  • Tilo Prückner: Claasen
  • Gerald Schaale: Uli Gruner
  • Wolfgang Winkler: Betz
  • Thomas Neumann: Georg
  • Raschid D. Sidgi: Drogendealer
  • Klaus Dieter Bange: 3-S Mann Bahnsicherheit

Audio CD
Published August 16th 2008 by Der Audio Verlag, Dav (first published February 13th 2008)
ISBN 3867172641 (ISBN13: 9783867172646)

http://www.ard.de/home/radio/Schoene_Aussicht/882292/index.html

%d bloggers like this: