“Schlick,” von Elisabeth Herrmann (Audioplay)

Produktion: NDR 2010

“Schlick,” von Elisabeth Herrmann

"Schlick," von Elisabeth Herrmann, NDR 2012 Produktion
“Schlick,” von Elisabeth Herrmann, NDR 2012 Produktion

Betrauert, ersehnt, angekündigt, verschoben, erwartet … Als das Kreuzfahrtschiff “Shangri-La” nach zweijähriger Bauzeit die Papenburger Werft verlässt, ist dieser Abschied ein Fest für Hunderttausende.

Doch unter den jubelnden Anwesenden sind auch einige, die gar nicht glücklich sind. Der erste Offizier des Schiffes ist spurlos verschwunden.

  • Autorin: Elisabeth Herrmann
  • Regie: Sven Stricker
  • Komposition: Hans Schüttler
  • Musik: Hans Schüttler, Björn Lücker, André Schulz
  • Dramaturgie: Hilke Veth
  • Regieassistenz: Roman Neumann
  • Technische Realisation: Sabine Kaufmann und Katja Zeidler

Kriminalhauptkommissarin Bettina Breuer, die – von einer Freundin eingeladen – die Jungfernfahrt mitmachen wollte, lässt sich in den Fall verwickeln und ermittelt gegen die Zeit.

  • Martin Reinke: Jac Garthmann
  • Sandra Borgmann: Bettina Breuer
  • Lena Dörrie: Stefanie Wallmann
  • Daniel Montoya: Torsten Meyer
  • Celine Fontanges: Sandra Meyer
  • Bennet Zippel: Lukas Meyer
  • Alexander Geringas: Lionel Charleston
  • Nadja Kruse: Viktoria Hastings
  • Douglas Welbat: Kapitän
  • Bjarne Mädel: Bernd Unger
  • Katharina Naumow: Ivanka Zoltan
  • Vladimir Pavic: Branislaw Zoltan
  • Nicole Heesters: Beate Zumbügel

Auch Jac Garthmann, ihr verdeckter Ermittler, wird mit seinem Trio an Bord tätig. Denn so mancher Abschied hat Spuren hinterlassen, die so schnell verschwinden wie Steine in Schlick …

  • Axel Olsson: Franjo Kolm
  • Sven Stricker: Polizist
  • Wilfried Dziallas: Ladenbesitzer
  • Ralf Novak: Mann 1
  • Jonas Frank: Reporter
  • Philipp Baltus: Lars
  • Traudel Sperber: Frau 1
  • Beate Rysopp: Radiosprecherin
  • Sönke Peters: Radiomoderator
  • Björn Lücker: Björn
  • André Schulz: André

“Das fünfte Gebot,” von John von Düffel (Audioplay)

Produktion: RB 2010

“Das fünfte Gebot,” von John von Düffel

"Das fünfte Gebot," von John von Düffel, RB 2010
“Das fünfte Gebot,” von John von Düffel, RB 2010

Kommissarin Claudia Evernich und Staatsanwalt Dr. Kurt Gröninger stehen vor einem Rätsel: Warum tötet jemand einen Mann mit einem Baseballschläger und kettet ihn anschließend mit Handschellen an einen Laternenpfahl?

Es ist kein guter Morgen für den Zeitungsausträger des Weser-Kurier:Kurz vor Ende seiner Tour findet er einen Mann, an einen Laternenpfahl gekettet und auf offener Straße zu Tode geprügelt. Bei dem neuen Fall des Bremer Ermittler-Duos aus Kriminalhauptkommissarin Evernich und Staatsanwalt Gröninger scheint es sich nicht bloß um brutalen Mord zu handeln, sondern um eine Hinrichtung.

  • Autor: John von Düffel
  • Regie: Christiane Ohaus
  • Musik: Christoph Grund

Das Opfer Stefan Haller ist ein mehrfach vorbestrafter Dealer und Vergewaltiger, der erst vor wenigen Tagen aus dem Gefängnis entlassen wurde. Erste Hinweise deuten auf Drogen-Machenschaften und eine Strafaktion aus dem Milieu.

  • Marion Breckwoldt: Claudia Evernich
  • Fritz Fenne: Claas Berding
  • Eva Gosciejewicz: Sandy Schörder
  • Samuel Weiss: Mickey Baretta
  • Gustav-Peter Wöhler: Pastor Gregorius

Doch es gibt noch eine weitere Spur. Der ehemalige Lebensgefährte von Hallers Vergewaltigungsopfer ist der einst gehypte DJ und Musiker Mickey Baretta, dessen Absturz mit Hallers Verbrechen begann und der ihm ewige Rache geschworen hat …

  • Dietmar Mues: Jo Schulze
  • Asad Schwarz-Msesilamba: Said Alami
  • Katharina Matz: Frau Röttgen
  • Cornelia Schramm: Frau Müller
  • Wilfried Dziallas: Streifenpolizist
  • Oskar Ketelhut: Roland, Funksprecher
  • Benjamin Utzerath: Stefan Haller

“Die Unsichtbare,” von John von Düffel

Produktion: RB 2009

Die Unsichtbare von John von Düffel

Bremen. Freimarkt – die fünfte Jahreszeit. Der Hanseat im Ausnahmezustand. Für die Bremer Polizei heißt das Dauereinsatz.

RB 2009, "Die Unsichtbare," von John von Düffel
RB 2009, “Die Unsichtbare,” von John von Düffel

Staatsanwalt Gröninger hasst den Trubel, während Kommissarin Evernich sich mit ihrer Tochter, Zuckerwatte und Liebesapfel ins Getümmel stürzt.

  • Autor: John von Düffel
  • Regie: Christiane Ohaus
  • Musik: Michael Riessler

Sie ignoriert sogar den Hilferuf eines besorgten Kleingärtners, der sich in seiner Laube fürchtet, nachdem bei ihm eingebrochen wurde. Kurze Zeit später ist er tot.

  • Marion Breckwoldt: Claudia Evernich
  • Markus Meyer: Dr. Kurt Gröninger
  • Fritz Fenne: Claas
  • Friedhelm Ptok: Stratmann
  • Klaus Herm: Dieckmüller
  • Peter Davor: Stanko
  • Peter Kurth: Scotti

Die Ermittlungen führen Evernich und Gröninger nicht nur auf den Freimarkt, sondern auf die Spur einer lange gesuchten Mörderin.

  • Wilfried Dziallas: Polizist auf der Bahnhofswache
  • Franziska Troeger: Schießbudenfrau
  • Peter Kaempfe: Schausteller
  • Ewgeny Titov: Osteuropäer
  • Lena Zipp: 17-Jährige

Tod eines Tauchers von Matthias Wittekindt

Produktion: NDR 2008
ARD Radio Tatort – Folge 012

Tod eines Tauchers von Matthias Wittekindt

Beim Dezernat für Organisierte Kriminalität in Hamburg ist ein anonymer Anruf eingegangen. Eine Firma namens “Regena” soll illegal Russen zum Bau einer Offshore-Windkraftanlage in der Nordsee beschäftigen.

Tod eines Tauchers von Matthias Wittekindt
Tod eines Tauchers von Matthias Wittekindt

Eher zufällig erfährt Kriminalhauptkommissarin Bettina Breuer von V-Mann Jac Garthmann, dass einer der Taucher der “Regena” vermisst wird. Garthmann will dessen Frau, eine alte Bekannte, in Büsum besuchen. Er muss dort eine Bronchitis auskurieren und hat sich zur Finanzierung drei Konzerte organisiert. Zufällig werden diese Konzerte von der “Regena” gesponsert.

  • Autor: Matthias Wittekindt
  • Regie: Norbert Schaeffer
  • Dramaturgie: Hilke Veth
  • Komposition: Hans Schüttler

Schon am ersten Abend kommt es dabei zu störenden Zwischenrufen. Offenbar haben einige Einheimische etwas gegen Horst Petzer, den Chef der Firma. Zufall ist es auch, dass Jac Garthmann bei dem Besuch seiner alten Bekannten auf den Ornithologen Karsten Eisler trifft. Aber, dass er im Anschluss fast von Eisler genötigt wird, mit ihm am nächsten Morgen auf eine Vogelinsel zu fahren, wo sie prompt eine angeschwemmte Leiche finden, dahinter steht wohl eine Absicht.

  • Martin Reinke: Jac Garthmann
  • Sandra Borgmann: Bettina Breuer
  • Oliver Wnuk: Thorsten Brenner
  • Svenja Pages: Inge Steinig / Christine Eisler
  • Wilfried Dziallas: Euler
  • Peter Kaempfe: Horst Petzer

Garthmanns Vermutung stimmt: Der Tote ist Jan Faller, der Mann seiner Bekannten. Bettina Breuer, die aus Hamburg zur Klärung des Falls anreist, hat viel zu tun. Mit der Lunge des Tauchers stimmt etwas nicht. Wurde er ermordet? Sind Petzer oder Eisler oder der anonyme Anrufer in die Tat verwickelt?

  • Barbara Zapatka: Silke Faller
  • Gustav Peter Wöhler: Karsten Eisler
  • Ulrich Faulhaber: Ludger Bräunlich
  • Johanna Werner: Lilu Eisler
  • Caroline Spieß: Bedienung
  • Wolfgang Noack: Feuerwehrmann
  • Ole Schlosshauer: Bootsführer

Audio CD
Published February 2010 by Der Hörverlag
Original TitleTod eines Tauchers
ASIN: 3867172676
Language: German
http://www.ard.de/home/radio/Tod_eines_Tauchers/897842/index.html

%d bloggers like this: